Dieses Website setzt CSS-Techniken ein, die von alten Browsern (u.a. Internet Explorer 6.0
und älter) nicht dargestellt werden können.
Um alle Inhalte sehen zu können, wechseln Sie bitte zu einem "neueren" Browser.
Um alles so zu sehen, wie es vom Entwickler geplant wurde, benötigen Sie z.B. Firefox 3.0
(und neuer) oder wenn Sie mutig sind und viel Geduld haben --> den Internet Explorer 9.0
(wenn er dann mal erscheint und sich dann endlich an die seit Jahren geltenden Standards hält *fg*)
Login Form



Landesliga: Meistertitel fixiert!

Vergangenen Samstag, 29.4., traf die Union Spk. Korneuburg in der heimischen Franz Guggenberger Sporthalle auf den einzigen Konkurrenten im Kampf um den Meistertitel, UHC Tulln. Gegen Tulln hatte man bisher die einzigen zwei Saisonniederlagen kassiert, also war man vor ihnen gewarnt. Trainer Luzyanin konnte kadermäßig aus dem Vollen schöpfen und so gingen die Männer voll motiviert in die Partie.

Gleich von Beginn weg ließen die Unionerjungs jedoch herausstechen, wer an diesem Abend als Meister feststehen würde. Sowohl in der Abwehr als auch im Angriff hielt man sich an die taktischen Vorgaben des Trainers und zog dadurch Tor um Tor davon. Die Abwehr stand an diesem Abend gut und auch unsere beiden Torhüter, Mario Duha und Marc Muhm, erledigten ihre Aufgaben souverän. Dadurch konnte man schon nach wenigen Minuten den Abstand zu Tulln erhöhen. In der ersten Halbzeit dann jedoch eine kurze Schrecksekunde, als Bernhard Pummer nach einem Wurf unglücklich auf dem Boden landete und sich dabei den Fuß verletzte. Wir wünschen ihm gute Besserung! Mit einem 16:8 ging es in die Pause.

In der zweiten Halbzeit wurde dann kräftig durchgewechselt. Den Tullnern konnte man ansehen, dass für sie das Spiel und somit auch die Saison gelaufen war. Jeder Korneuburger Feldspieler konnte sich an diesem Tag in die Torschützenliste eintragen, das Spiel wurde mit 34:24 klar gewonnen.

Kommende Woche stehen nur zwei Trainingseinheiten auf dem Plan, da wir bereits am Freitag (!), 5. Mai, zu Hause gegen die SG Langenlois/Krems spielen. Dieses Spiel ist dann das letzte der Landesliga, eine Woche später treffen wir dann im ersten Regionalliga-Finalspiel auswärts am 14.5. um 16 Uhr auf WAT Atzgersdorf.

Dieses Spiel im nU.